Startseite
Anmeldung

Informationen

Teamspeak 3

F

U

N

K

Z

E

N

T

R

A

L

E

Besucher

  • Benutzer online: 12
  • Benutzer offline: 373
  • Gäste: 545
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Schwarzes Brett der Blockschulung

Teilnahme Schulung Retemataeng 26.9.2018 14 Nov 2018 22:59 #61

  • Jürgen_W39_Eisbär
  • Jürgen_W39_Eisbärs Avatar
  • Abwesend
  • Beiträge: 85
  • Dank erhalten: 170
Anhang:
Folgende Benutzer bedankten sich: Deciman

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Teilnahme Schulung Retemataeng 26.9.2018 15 Nov 2018 13:56 #62

  • Deciman
  • Decimans Avatar
  • Abwesend
  • Beiträge: 96
  • Dank erhalten: 39
Schonmal für die nächste Stunde...

Berechnung der Kurswechselzeiten mit dem Dreieckrechner...

Einstellung auf der Vorderseite:

Folgende Werte in Deckung bringen:
Mittelring -> 90
Zeitscheibe -> Sekunden die für eine 90 Grad Kursänderung benötigt werden
-bei der 30-Grad-Standardkurve sind es 60 Sekunden
-bei der 2-Minuten-Kurve sind es 30 Sekunden

Ablesen der kompletten Kurvendauer:
Lineal auf die entsprechende Gradangabe auf dem Mittelring schieben
und auf der Zeitscheibe die Dauer in Sekunden ablesen.

Deci
Folgende Benutzer bedankten sich: German_W17

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Deciman.

Teilnahme Schulung Retemataeng 26.9.2018 15 Nov 2018 15:16 #63

  • Deciman
  • Decimans Avatar
  • Abwesend
  • Beiträge: 96
  • Dank erhalten: 39
Hi Kruger

Hab die Berichtigungstafel auch noch gefunden...
Wird für Steigflugberechnung mit DR2/3 gebraucht.
Teil 2
Angewandte Navigation
a. Koppelnavigation Seite 22 ff

Deci
Anhang:
Folgende Benutzer bedankten sich: Kruger, hanseat, Oxyd, German_W17

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Deciman.

Teilnahme Schulung Retemataeng 26.9.2018 16 Nov 2018 14:27 #64

  • Deciman
  • Decimans Avatar
  • Abwesend
  • Beiträge: 96
  • Dank erhalten: 39
Moin zusammen

Ich hab in den Dateibrowser der Flugschule mal 2 überarbeitete Dreieckrechner hochgeladen.
Die Flugzeugscheibe wurde überarbeitet...
Statt der vielen Linien ist da jetzt nen Flugzeug drauf.

Eine Version ist als Flash gespeichert, die andere als '.exe'
und sollte auch ohne installierten Flashplayer laufen.
(Konnte ich leider nicht überprüfen da bei mir Flash installiert ist)

Deci

Edit:
Eisbär hat die '.exe' getestet.
Auf seinem Rechner war kein Flash-Player installiert und der DR2 funktioniert *g*
Folgende Benutzer bedankten sich: Kruger, Oxyd, German_W17

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Deciman.

Schwarzes Brett der Blockschulung 16 Nov 2018 19:41 #65

  • Retemataeng
  • Retemataengs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 49
  • Dank erhalten: 31
Um nochmal meinen offensichtlich verwirrenden Sermon waehrend der letzten Flugschulstunde hinsichtlich der Abweichung in Abhaengigkeit der geflogenen Strecke aufzugreifen und zu erklaeren:

Die Frage war, wieviel Meter man daneben liegt, wenn man eine bestimmte Strecke (etwa 1000m) zuruecklegt und dabei in einem bestimmten Winkel "vom Kurz" abweicht (etwa 1 Grad).

Da ich der lausigste Grafiker aller Zeiten bin und dazu noch rotzfaul was Bildchen malen angeht, hier eine Text-Erklaerung.

Stellt euch vor, ihr sitzt in einem Flugzeug und wollt genau Kurs 0 Grad (Norden) fliegen, und zwar 1km weit. Statt aber 0 Grad zu fliegen, weicht ihr vom Kurs um 1 Grad nach Osten ab und fliegt somit Kurs 1Grad. Wieviel Meter seit ihr jetzt abgewichen?
Im Prinzip befindet ihr euch in der Mitte eines Vollkreises, der in 360 gleich langen Abschnitte unterteilt ist - euren Kompass. Bewegt ihr euch von eurem Ausgangspunkt nun 1km in eine Richtung, hat dieser Kreis einen Radius r von 1km, also 1000m.
Jetzt braucht ihr die Formel zur Berechnung des Kreisumfangs U:
U = 2*r*Pi
mit
U=Umfang
r=Radius
Pi= Kreiszahl Pi, also etwa 3,14
Setzt ihr nun die Werte ein, erhaltet ihr:
U= 2*1000*3,14=6280
In Einheit Meter hat der Kreis also einen Umfang von 6280m.
Da jener Kreis eben in den bereits erwaehnten 360 "Abschnitten" (=Grade) unterteilt ist, muesst ihr den Kreisumfang durch 360 teilen und mit eurer Abweichung in Grad (hier im Beispuel 1 Grad) multiplizieren:
(6280m/360Grad)*1Grad = 17,4m
Fliegt ihr also eine 1-Grad Abweichung auf einer Strecke von 1km, liegt ihr am Ziel 17,4m daneben.

Beispiel: 250km mit 12Grad Abweichung:
U=250.000m*2*3,14=1.570.000m
(1.570.000m/360Grad)*12Grad = 52333,3m
oder etwa 52,3km

Die Formel ist nicht genau und wird mit groesserer Abweichung ungenauer, weil die damit berechnete Abweichung eine Kreisbogenlaenge ist (die Laenge eines "Stuecks" des Kreises). Ueblicherweise wuerde man die Entfernung vom geplanten Ziel aber als Gerade haben wollen. Dazu muesste man die Laenge der Sekante (Sehne) berechnen, die den Kreis an zwei Punkten durchschneidet: Dort, wo man rauskommen wollte und dort wo man nach der Abweichung rausgekommen ist.
Dazu stellt man das Ganze als Gleichschenkeliges Dreick dar. Die beiden Schenkel sind die Entfernung vom Startpunkt zum geplanten und zum tatsaechlichen Ziel. Da der Startpunkt immer der Kreismittelpunkt ist und die "Ziele" immer auf dem Kreis liegen, sind beide Schenkel gleich (Im letzten Beispiel 250km).
Dann gilt fuer die Sekante (Sehne):
c=2s*sin(w/2)
c ist die Abweichung
s die Schenkel (hier 250km)
w der Winkel der Abweichung (hier 12Grad)
Im Beispiel ist die genaue Abweichung also:
c=2*(250.000m)*sin(12/2) =52.264,23m
etwa 52,3 km

Wie man sieht, ist die korrekte Berechnung im Ergebnis zwar abweichend vom einfacheren Kreisbogen, aber bei unseren "geflogenen Distanzen" eher vernachlaessigbar.

Und ja, ein Diagramm wuerde das erheblich vereinfachen. Vielleicht mal ich doch noch mal was. Aber ich hoffe, das Ganze ein bisschen klarer dargestellt zu haben...
Folgende Benutzer bedankten sich: Kruger, Deciman, German_W17

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Schwarzes Brett der Blockschulung 16 Nov 2018 19:55 #66

  • Deciman
  • Decimans Avatar
  • Abwesend
  • Beiträge: 96
  • Dank erhalten: 39
Hier die selbe Aufgabenstellung mit meinem neuem 'Lieblingsspielzeug'

90 Grad mit 1000m in Deckung bringen
und bei 1 Grad 17,... m ablesen...

Deci
Anhang:
Folgende Benutzer bedankten sich: Jürgen_W39_Eisbär

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Schwarzes Brett der Blockschulung 20 Nov 2018 00:35 #67

  • Retemataeng
  • Retemataengs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 49
  • Dank erhalten: 31
Hi Mitschueler.
Jetzt, wo ich endlich meinen eigenen Dreieckrechner habe, hab ich mich mit dem Thema nochmal auseinandergesetzt. Dabei hab ich die Schulungsunterlagen von Kruger durchgearbeitet und ein paar Notizen erstellt, die die Informationen so knapp wie moeglich darstellen. Im Prinzip kann man die Notizen solange als "Spickzettel" benutzen, wie man noch nicht 100% sattelfest im Umgang mit dem Dreieckrechner ist.

Sollten Andere in der Flugschule meine Notizen hilfreich und praktisch finden, bin ich gerne bereit, die weiter zu pflegen und hier bereit zu stellen. Kommentare und Korrekturen sind natuerlich willkommen.

Dreieckrechner:
Vorderseite (von Aussen nach Innen):
- Gradring (Weiss), beweglich.
Zeigt Gradeinteilung 1-180 in 2fachem Vollkreis.
Zeigt Temparatur -60 bis +40 im Kreissegment innen.
Zeigt Flughoehe 0-15km im Kreissegment aussen.
- Mittelring (Schwarz). Nicht beweglich.
Zeigt Geschwindigkeit 4-2000km/h.
- Zeitscheibe (Weiss). Zeigt verschiedene Zeiten. Beweglich.
Aussen: Minuten, 0-60, Stunden 1-10.
Innen: Sekunden 0-60.
Hat schwarzen "m/s" Pfeil.
Hat roten "1h" Pfeil
- Lineal, arretierbar auf Zeitscheibe auf 1h-Pfeil.
Rueckseite (von Aussen nach Innen):
- Kompassring (Schwarz), nicht beweglich.
Zeigt Gradeinteilung 1-360 in einem Vollkreis.
- Flugzeugscheibe (Weiss), beweglich.
Zeigt Gradeinteilung 1-360 in 1,5fachem Vollkreis
Hat schwarzen Pfeil.
- Windlineal (Durchsichtig), blauer Pfeil zeigt Windrichtung an.

Kursberechnung:
(gross geschriebene Werte werden mit Dreieckrechner direkt oder indirekt ermittelt. Klein geschriebene Werte sind vorgegeben):

1. Auf Rueckseite:
- schwarzer Pfeil der Flugzeuscheibe auf rwk-Wert am Kompassring drehen
- Windlineal auf Windrichtung-Wert am Kompassring drehen
- Auf Flugzeugscheibe am Windlineal WINDWINKEL ablesen

2. Auf Vorderseite:
- WINDWINKEL-wert am Gradring auf Eile-Wert am Mittelring drehen
- "m/s" Pfeil auf Windgeschwindigkeit-wert am Mittelring drehen (Tipp: Lineal zur Hilfe nehmen um Genauigkeit zu erhoehen)
- Lineal auf "1h"-Pfeil auf Zeitscheibe arretieren.
- Am Lineal auf Mittelring die WINDGESCHWINDIGKEIT in km/h ablesen und den LUV-WINKEL am Gradring ablesen. LUV-WINKEL auf ganz Grad runden.
- EINSTELLUNGEN AUF DIESER SEITE NICHT VERAENDERN.

3. Auf Rueckseite:
REGEL:
Ist Windwinkel KLEINER als rwK wird LUV-WINKEL von rwK abgezogen. Ergibt rwSK.
Ist Windwinkel GROESSER als rwK wird LUV-WINKEL zu rwK addiert. Ergibt rwSK.
- schwarzer Pfeil der Flugzeugscheibe auf rwSK-Wert stellen.
- Windlineal auf Windrichtung-Wert.
- am Lineal auf Flugzeugscheibe den WINDEINFALLWINKEL ablesen.

4. Auf Vorderseite:
- Ueber den WINEINFALLWINKEL-Wert auf dem Gradring am Mittelring die GRUNDGESCHWINDIGKEIT ablesen.
- Die Differenz zwischen Eile und GRUNDGESCHWINDIGKEIT ergibt den WINDFAKTOR

5. Ortsmissweisung und Deviation:
- mwSK = rwSK-OM (Regel: Ist OM "West", ist OM Negativ. Ist OM "Ost", ist OM Positiv. Vorzeichen in Formel beachten!)
- KSK = mwsk + DEV. Deviation wird aus der Deviationstabelle abgelesen. VORSICHT: rwk und rwSK in Tabellenspalten auseinander halten!)
Folgende Benutzer bedankten sich: Matthias, Deciman, German_W17

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Schwarzes Brett der Blockschulung 20 Nov 2018 09:05 #68

  • Jürgen_W39_Eisbär
  • Jürgen_W39_Eisbärs Avatar
  • Abwesend
  • Beiträge: 85
  • Dank erhalten: 170
.... gemeinsam kriegen wir das hin!

Anhang:
Folgende Benutzer bedankten sich: Kruger

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Schwarzes Brett der Blockschulung 20 Nov 2018 09:24 #69

  • Jürgen_W39_Eisbär
  • Jürgen_W39_Eisbärs Avatar
  • Abwesend
  • Beiträge: 85
  • Dank erhalten: 170
Anbei „meine“ Kurzanleitung

Windwinkel bestimmen (Rückseite)

Schwarzer Pfeil der Flugzeugscheibe auf rwK.
Stelle Windlineal auf Windrichtung.
Lies unter eingestellter Windrichtung den Windwinkel ab.

Luvwinkel bestimmen (Vorderseite)

Stelle Windwinkel (weisser Gradring) auf Eile (schwarzer Mittelring).
Stelle m/s Pfeil (weisse Zeitscheibe) auf Windgeschwindigkeit.
Arretiere Lineal.
Lies Luvwinkel auf Gradring ab.

Luvwinkel links vom Kurs subtrahieren, rechts vom Kurs addieren.


rwSK berechnen

rwK - oder + L = rwSK


Windeinfallwinkel bestimmen (Rückseite)

Stelle rwSK auf Kompassring ein.
Lies unter eingestellter Windrichtung auf der Flugzeugscheibe den Windeinfallwinkel ab.


Grundgeschwindigkeit ablesen (Vorderseite)

Auf unveränderter Vorderseite unter Windeinfallwinkel die Grundgeschwindigkeit ablesen.

Alternative: Subtrahiere Luvwinkel vom Windwinkel und lies unter dem errechneten Wert die Grundgeschwindigkeit ab.

Korrektur der OM berechnen

rwSK - OM = mwSK


Korrektur DEV gem. Tabelle einbeziehen = KSK

mwSK + DEV = KSK


Eile über Grund bestimmen (Vorderseite)

Stelle Grundgeschwindigkeit auf die der Tabelle entnommene Temperatur auf dem Gradring.
Stelle das Lineal auf die Flughöhe.
Eile über Grund am schwarzen Ring ablesen


Flugdauer bestimmen

Stelle 1h Pfeil auf die Eile über Grund.
Stelle Lineal auf die Entfernung.
Lies Flugdauer am Mittelring ab.

... oder der Anleitung auf dem Dreieckrechner folgen.

Anhang:
Folgende Benutzer bedankten sich: Kruger, Deciman, German_W17

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Schwarzes Brett der Blockschulung 20 Nov 2018 17:28 #70

  • Deciman
  • Decimans Avatar
  • Abwesend
  • Beiträge: 96
  • Dank erhalten: 39

Jürgen_W39_Eisbär schrieb: Flugdauer bestimmen

Stelle 1h Pfeil auf die Eile über Grund.
Stelle Lineal auf die Entfernung.
Lies Flugdauer an der Zeitscheibe ab.


Geht auch mit der maximalen Restflugzeit anhand des Tankinhaltes....

Stelle 1h Pfeil auf den Verbrauch pro Stunde (Leistungsabhängig, siehe Tabelle Kraftstoffverbrauch).
Stelle Lineal auf den Tankinhalt.
Lies Restflugzeit an der Zeitscheibe ab.

Deci

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Deciman.
Moderatoren: Kruger
Powered by Kunena Forum