Instrument-004

Startseite
Anmeldung

Besucher online

Aktuell sind 287 Gäste und 7 Mitglieder online

Klicke auf den Namen, um das persönliche Profil eines aktiven Mitglieds des JG 4 zu besuchen:

Fotos der Heinkel He 111 H-16 / CASA C-2-111.B

An dieser Stelle folgen in Kürze weitere Informationen zur CASA C-2-111.B (B.2I-82) des Auto- und Technikmuseums Sinsheim.


Balkenkreuz auf der Oberseite der linken Tragfläche 
Frontansicht der CASA C-2-111.B (Lizenzbau der Heinkel He 111 H-16) im Auto- und Technikmuseum Sinsheim
Asymmetrische Vollsichtkanzel des Cockpits mit dem bewaffneten A-Stand
Luftschraube, Spinner und linke Triebwerkverkleidung des Bombers
Ansicht der CASA C-2-111.B über der Junkers Ju 52 des Museums schwebend 
Blick über das Triebwerk der linken Tragfläche auf die Cockpitkanzel und den B-Stand
Blick über das Triebwerk der linken Tragfläche auf die Cockpitkanzel und den B-Stand
Spitze der linken Tragfläche der CASA C-2-111.B (Heinkel He 111 H-16)
Rumpfunterseite des Bombers mit dem C-Stand in der Bodenwanne von links gesehen
Rumpf und Heck der He-111-Lizenz mit taktischen Markierungen (5J+GN) des Kampfgeschwaders 4 "General Wever"
Leuchtpatronenkästen an der rechten Seitenwand des Cockpits und A-Stand in der Kanzelspitze
Unterseite der linken Tragfläche mit großem Balkenkreuz und dem Querruder an der Hinterkante
Rumpfunterseite des Bombers mit dem C-Stand in der Bodenwanne von links gesehen
Rumpf und Heck der 5J+GN
Heck der CASA C-2-111.B (Lizenzbau der Heinkel He 111 H-16) mit Höhenleitwerk und Spornradder 
Heck der CASA C-2-111.B (Lizenzbau der Heinkel He 111 H-16) mit Höhenleitwerk und Spornradder
Rumpfunterseite des Bombers mit dem C-Stand in der Bodenwanne von rechts gesehen
Unterseite der rechten Tragfläche mit großem Balkenkreuz
Triebwerke und Vollsichtkanzel mit dem A-Stand
Luftschraube, Spinner und untere Triebwerkverkleidung mit dem Kühler