Instrument-004

Startseite
Anmeldung

Teamspeak 3

F

U

N

K

Z

E

N

T

R

A

L

E

Besucher online

Aktuell sind 312 Gäste und 16 Mitglieder online

Klicke auf den Namen, um das persönliche Profil eines aktiven Mitglieds des JG 4 zu besuchen:

Fotos der Messerschmitt Me 262 B-1a

An dieser Stelle folgen in Kürze weitere Informationen zur Messerschmitt Me 262 B-1a der Messerschmitt-Stiftung.


Aufnahmen der ILA 2010

Dreiteiliger Windschutzaufbau der Messerschmitt Me 262
Profilansicht der Messerschmitt Me 262 B-1a
Blick über die Tragfläche und das Triebwerk auf das Rumpfmittelteil mit der Kabine für den Flugzeugführer
Die Messerschmitt Me 262 B-1a 'Schwalbe' im Sonnenschein auf dem Vorfeld
Die Messerschmitt Me 262 B-1a 'Schwalbe' im Sonnenschein auf dem Vorfeld
Rumpfspitze, Aufbaudeckel mit Mk108-Mündungsöffnungen , linkes Haubenteil und Rumpfmittelteil mit Cockpit
Frontalansicht des Strahljägers in seiner Parkposition auf dem Vorfeld 
Mündungen der Bordkanonen im vorderen Rumpf
Rumpfspitze mit den Mündungsöffnungen der vier 30-mm-Bordmaschinenkanonen
Ansicht der Messerschmitt Me 262 von vorne rechts
Die Me 262 auf der Rollbahn kurz vor dem Start der Flugvorführungen
Flugvorführung der Messerschmitt Me 262 auf der Internationalen Luftfahrt Ausstellung (ILA) 2010 in Berlin 
Flugvorführung der Messerschmitt Me 262 auf der Internationalen Luftfahrt Ausstellung (ILA) 2010 in Berlin
Flugvorführung der Messerschmitt Me 262 auf der Internationalen Luftfahrt Ausstellung (ILA) 2010 in Berlin
Flugvorführung der Messerschmitt Me 262 auf der Internationalen Luftfahrt Ausstellung (ILA) 2010 in Berlin
Flugvorführung der Messerschmitt Me 262 auf der Internationalen Luftfahrt Ausstellung (ILA) 2010 in Berlin
Die Me 262 nach der Flugvorführung beim Ausrollen auf der Landebahn
Im Schleppverfahren gelangt die Me 262 wieder in ihre Parkposition 
Schleppmechanik an der Me 262 welche im Sonnenschein auf dem Rollfeld wartet
Reinigung der Windschutzaufbauten über dem Rumpfmittelteil
Linke Tragfläche mit ausgefahrenen Vorflügeln und der Positionsleuchte in der Randkappe 
Ausgefahrener innerer und mittlerer Vorflügel der linken Tragfläche
Heck der Me 262 mit dem Leitwerksträger, den Flossen und Rudern
Höhen- und Seitenleitwerk der Me 262 mit aufgebrachter Werknummer 501244 und Kennzeichen D-IMTT
Leitwerksträger, Seiten- und Höhenleitwerk der Messerschmitt Me 262
Blick auf Tragfläche, Triebwerk und Rumpf der Me 262 B-1a der Messerschmitt-Stiftung
Federbein, Antrieb und Bugradklappe des vorderen Rollwerkes
Blick auf die Bugradklappe und in den Fahrwerksschacht des Me262-Bugrollwerkes


Aufnahmen der ILA 2008

Federbein des Bugrollwerkes vor dem rechten Triebwerk
Die Messerschmitt Me 262 B-1a auf der ILA 2008
Das Strahlflugzeug vor den Ausstellungshallen des Messegeländes
Die Me 262 B-1a der Messerschmitt-Stiftung auf dem Vorfeld
Heckansicht der Messerschmitt Me 262 B-1a
Ansicht der Me 262 von hinten rechts
Ansicht der Me 262 von hinten rechts
Me 262 mit geöffneter Cockpithaube
Dreiteiliger Windschutzaufbau über der inneren Landeklappe
Steuerung für das rechte Querruder sowie die zugehörige Flettnerklappe
Übergang zwischen der rechten Tragfläche und dem Flugzeugrumpf
Fenster der Bordschießkamera (BSK) und Mündungen der Maschinenkanonen (Typ Mk108) an der Rumpfspitze
Steuerstange für den Schleppvorgang am Bugrollwerk der Me 262
Chef-Testpilot Wolfgang Schirdewahn und Techniker der Messerschmitt-Stiftung gemeinsam mit 'ihrer' Me 262 B-1a
Chef-Testpilot Wolfgang Schirdewahn hinter dem vorderen Windschutzaufbau im Cockpit der Messerschmitt Me 262 B-1a
Die Me 262 nach Abschluss der ILA 2008 - Blick auf das Seitenruder mit der hinteren Positionsleuchte


Aufnahmen der ILA 2006

Innerer Vorflügel und Flügelübergang
Ausgefahrene Vorflügel an der linken Tragfläche
Tarnmuster auf Rumpf und Triebwerksgondel der Me 262
Bugspitze des Me262-Nachbaus 
Hülsenauswurföffnungen unter dem linken Haubenteil
Federbein und Bugradklappe der Me 262
Rollwerk am Bug der Messerschmitt Me 262 B-1a
Rumpfspitze und linkes Triebwerk
Federbein des Bugfahrwerkes
Abdeckung über dem Windschutzaufbau des Cockpits
Abgedeckte Luftansaugöffnung des linken Triebwerks
Rechtes Hauptfahrwerk mit Laufrad, Felge und den Abdeckklappen