Einsteiger Set

Lebano antwortete auf Einsteiger Set

Posted 7 Jahre 10 Monate her #27206
Das unumstritten Beste für den Anfang ist, dass Du dir ein Preset nimmst und es dann manuell an deine Vorlieben und Gewöhnungen anpasst. Es hat den Vorteil, dass Du nicht von 0 anfängst...
Ein Leben ohne Fliegen ist möglich, aber nicht sinnvoll!!!

von Lebano

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Matthias antwortete auf Einsteiger Set

Posted 7 Jahre 10 Monate her #27209
:huh: ein was ? Bitte für den Laien etwas genauer :(
Wo so viel Sand ist, kann keiner ins Gras beißen

von Matthias

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lebano antwortete auf Einsteiger Set

Posted 7 Jahre 10 Monate her #27210
Schau mal in die Links. Da ist es erklärt.
(Preset ist ein Benutzerdefiniertes Profil in TrackIr)
Ein Leben ohne Fliegen ist möglich, aber nicht sinnvoll!!!

von Lebano

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fritten antwortete auf Einsteiger Set

Posted 6 Jahre 7 Monate her #34147
Hat jemand Erfahrung mit dem rhino x56 von Logitech?
von Fritten

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

dingsda antwortete auf Einsteiger Set

Posted 6 Jahre 7 Monate her #34160
Ich stimme zu, dass Headtracking eine tolle Sache ist. Dies bedeutet jedoch keineswegs, dass es unbedingt Track-IR sein muss. Da ich einen Hang zu Open Source habe und erst einmal ausprobieren wollte, was es mit diesem Headtracking auf sich hat, bin ich folgenden Weg gegangen.

1) Ich habe mir eine PS3 Eye Kamera gekauft, den Infrarotfilter entfernt, und kleines Stück aus der Kunststoffscheibe einer 3 1/2 Zoll Diskette ausgeschnitten und vor die Linse gepfriemelt. Kosten: 7 Euro für die Kamera, 1,30 Euro für den Treiber der Kamera (der ist inzwischen kostenpflichtig). [1]
2) Headtracking-Clip gekauft, weil ich zu faul war, mir was aus drei LEDs zusammenzubasteln. Kann der von Track-IR sein; es gibt aber inzwischen auch günstigere (und stabilere) Alternativen. [2]
3) Die freie Software "Opentrack" heruntergeladen und ersteinmal mit den Einstellungen einer anderen Person losgeflogen. Diese Einstellungen habe ich dann über die Jahre angepasst, bis ich überhaupt keinen Grund mehr gesehen habe, mir Track-IR zu kaufen (was ich ursprünglich geplant hatte). [3]

Vorteil: Sehr viel günstiger. Nachteil: Ein wenig Bastelei nötig; aufwändiger bei der Einrichtung. Solltest Du Dich aber für diesen Weg entscheiden, so stünde ich Dir mit Rat und Tat zur Seite. :)

[1] PS3 Eye
[2] DelanClip
[3] Opentrack
periissem nisi periissem

Last Edit:6 Jahre 7 Monate her von dingsda
Letzte Änderung: 6 Jahre 7 Monate her von dingsda.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Thorwald antwortete auf Einsteiger Set

Posted 6 Jahre 7 Monate her #34166

Fritten schrieb: Hat jemand Erfahrung mit dem rhino x56 von Logitech?


Ja. Grundsätzlich ein gutes HOTAS System von dem ich nicht abraten muss.

Natürlich alles rein aus meiner Sicht:

Plus:
- Trotz Kunststoff gut verarbeitet und solide (Kippschalter auf der Schubsteuerung aus Metall)
- Mannigfaltige Belegungsmöglichkeiten da drei Modi verfügbar sind und somit jeder Schalter/Regler dreifach
belegt werden kann.
- Vier Drehregler um Achsen (z.B.: Landeklappen/Trimmung) zu belegen
- Die Ministicks können sowohl als Maussteuerung, aber auch als 4 Wege Schalter genutzt werden
- Extrem viele Programmiermöglichkeiten (Drehregler können auch als 2 Wege Schalter genutzt werden)


Minus:
- Scrollrad an der Schubsteuerung bleibt manchmal auf einem Kontakt hängen. Also im Prinzip nicht nutzbar
- Joystick könnte etwas präziser sein, gerade wenn man ihn aus der Mittelstellung wegbewegt
- Der Gleitschalter an der Schubsteuerung kratzt etwas am Kunststoffgehäuse (ist aber praktisch für Mikro ein/aus)
- Drehregler für Trimmung könnten etwas schwergängiger sein
- Etwas zu teuer

Bei BoX habe ich das Problem, das manche Befehle doppelt eingegeben werden. Also, wenn ich einen Befehl mit "G" habe, und einen anderen mit "Umschalt-G", dann muss man eine Zeitverzögerung zwischen "Umschalt" und "G" eingeben, ansonsten gibt er zusätzlich zu dem Befehl "Umschalt-G" auch den Befehl "G" ein... (alles klar soweit :lol: )
Kann aber nicht sagen ob es direkt am X56 liegt, da es in anderen Spielen kein solches Problem gibt.



Ich denke, wenn man möglichst viele Funktionen auf das Hotas System übertragen möchte und die Schalter/Regler möglichst frei belegen will, man an einer schönen LED Beleuchtung seine Freude hat (auch sehr schön wenn man Elite Dangerous spielt), den Joystick auf dem Tisch platzieren möchte dann kann man zugreifen.
Kommt eben immer darauf an, worauf man Wert legt...
von Thorwald
Folgende Benutzer bedankten sich: Fritten

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 1.674 Sekunden