Battle of Stalingrad

moltke1871 antwortete auf Battle of Stalingrad

Posted 1 Jahr 7 Monate her #46452
Kommt demnächst:
Die Möglichkeit in den Einstellungen einzelne Flugzeuge maximal zu individualisieren !

Folgende Benutzer bedankten sich: Qetzalcoatl, Pylon, Eisbär, Feldjäger, nikolausi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Deciman antwortete auf Battle of Stalingrad

Posted 1 Jahr 7 Monate her #46453
Na da warte ich doch mal gespannt auf die Umsetzung...

Mit den jetzigen Möglichkeiten beisse ich was meine Hardware angeht auf Granit.
Es fehlen einige 'unwichtige' Einstellmöglichkeiten für die deutschen Muster mit mehreren Motoren.
Teilweise nicht alle, aber jedes einzelne reicht schon aus...

Öl / Wasserkühler Motorweise steuern
Segelstellung Motorweise setzen
um nur die zu nennen, an denen ich bisher verzweifele...

Und nein, ich will explizit nicht mit der 'Motorauswahlfunktion' arbeiten
(also alle Motoren bis auf den zu ändernden abwählen, Änderung ausführen und alle Motoren wieder anwählen)
Ich habe genug Buttons und Achsen zur Verfügung, aber das Spiel (!) sieht für unsere Muster die nötigen Funktionen nicht vor.
Und im Cockpit ist jeder einzelne Regler oder Knopf vorhanden UND animiert...

Deci
von Deciman
Folgende Benutzer bedankten sich: moltke1871, Feldjäger, nikolausi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

moltke1871 antwortete auf Battle of Stalingrad

Posted 1 Jahr 7 Monate her #46454
Deci, an diesen Problemen bin ich bis jetzt auch gescheitert….
Es nervt ganz schön das man diese Einstellungen nicht einfach und optimal belegen kann.
Ich war mal so frei und hab es im Il2 Forum im threat zum Video noch mal angesprochen. ;-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Deciman antwortete auf Battle of Stalingrad

Posted 1 Jahr 7 Monate her #46461
Habs da ebenfalls mal geposted mit weiteren Infos für die Devs.

Wenn ich ins Detail gehe ist da noch weit mehr nicht so wie es sein müsste...
Unabhängig davon das die direkte Ansteuerung von diversen Funktionen für einzelne Motoren nicht möglich ist
gibts ja auch noch die 'Einschränkung', das diverse Kühler nur in 'Stufen' eingestellt werden können...
Im Cockpit sehe ich aber einen frei beweglichen 'Schubhebel' dafür (also Achsensteuerung)

Selbes gilt zumindest bei der 109 E7 auch für die Landeklappen... Das 'Rad zum daran Drehen' ist ne Achse...

Aber hab inzwischen vermutlich eine Softwarelösung gefunden...
Klappt aber nicht im Spiel selber, sondern setzt weitere Software voraus.
- Entweder die vom Joystick
- Oder externes Programm das Stickeingaben zu komplexen Tastaturbefehlen umwandelt...

Macros ist das Stichwort...
Um die 'Segelstellung für Motor x' mittels Tastendruck umzuschalten
muss die Taste eine Reihe von Tastaturaktionen ausführen...

- ALLE Motoren auswählen/abwählen (je nach Ausgangslage sind dann entweder ALLE oder KEINER aktiv)
- Motor X auswählen/abwählen (egal was vorher war ist jetzt nur noch X aktiv)
- Segelstellung an/aus
- ALLE Motoren auswählen/abwählen (jetzt sind ALLE aktiv)

Klappt auch für die ganzen anderen Funktionen über die man nur nach vorheriger Motorauswahl rankommt



Deci
von Deciman

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Deciman antwortete auf Battle of Stalingrad

Posted 1 Jahr 7 Monate her #46462
Kann mal jemand was testen?

Hab mir grad in einer Schnellmission ne 110 E2 auf den Platz gestellt (geparkt)
Zuladung: 12 x SC50

Nach Start beider Motoren am Boden mal Bomben ausgelöst... (Bombenzünder war AN)
Ergebnis: Dreckfontänen spritzten unter dem Flugzeug hoch
Bombenzünder ausgeschaltet
Weitere Bomben ausgelöst
Selbes Ergebnis...

Deci
von Deciman

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Qetzalcoatl antwortete auf Battle of Stalingrad

Posted 1 Jahr 7 Monate her #46463
Auf was soll denn geachtet werden? Soll es darum gehen, ob die Bomben auslösen? Falls ja, das sollten sie am Boden nie tun, da die Fallhöhe nicht zum tatsächlichen Schärfen der Bomben ausreicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 1.339 Sekunden