Startseite
Anmeldung

Teamspeak 3

F

U

N

K

Z

E

N

T

R

A

L

E

Besucher online

Aktuell sind 229 Gäste und 6 Mitglieder online

Klicke auf den Namen, um das persönliche Profil eines aktiven Mitglieds des JG 4 zu besuchen:

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: Flugzeug dreht immer leicht nach rechts.

Flugzeug dreht immer leicht nach rechts. 11 Jan 2014 14:09 #11

  • Widukind
  • Widukinds Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 4245
  • Dank erhalten: 1345
Man muss halt das Spiel so aktzeptieren wie es ist.
Viel probieren testen etc.Es dauert eine Weile bis man alles versteht oder man sieht wo noch Fehler behoben werden müssen.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Flugzeug dreht immer leicht nach rechts. 11 Jan 2014 15:47 #12

  • Helofly
  • Heloflys Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 177
  • Dank erhalten: 15
Es kann auch einfach daran liegen, dass du slipst. Das passiert dann, wenn Längsachse des Flugzeugs nicht mit der Flugrichtung übereinstimmt. Ist das der Fall, dann muss die Fluglage mit dem Seitenruder korrigiert werden, da sonst das von dir beschriebene Problem auftreten kann.
Ob man slipt oder nicht, kann man am Wendeanzeiger erkennen. Die Kugel (sieht aus wie eine Wasserwage) muss sich in der Mitte befinden.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Flugzeug dreht immer leicht nach rechts. 11 Jan 2014 16:54 #13

  • Continu0
  • Continu0s Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 861
  • Dank erhalten: 208
Ghostfacekalle, ich glaube ich habe von einigen Leuten mit dem Problem gelesen. Ich weiss nicht, ob ich die Woche noch dazu kommen (Prüfungen), aber ich werde mal ein wenig recherchieren.

lg
Folgende Benutzer bedankten sich: Ghostfacekalle

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Flugzeug dreht immer leicht nach rechts. 12 Jan 2014 10:50 #14

  • Ghostfacekalle
  • Ghostfacekalles Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 43
  • Dank erhalten: 1
Ich hab gestern Abend noch etwas rumprobiert und bin der Meinung das es am MOD liegt.
Der MOD verändert ja das Flugverhalten jedes Flugzeuges und überschreibt bestimmt dateien,die auch auch für das Simple Flugzeugmodell verantwortlich sind.Denn wenn ich die Option Kreiselkräfte An oder Aus schalte ändert sich gar nix.Also falls sich mal einer wundert wie ich.
Noch ein Satz zum Schluss:Ich wollte kein Arcarde spielen,mir ist das beim einstellen jediglich aufgefallen!!!!
Ich versteh nicht warum mir immer wieder gesagt werden muss das es eine Simulation ist,das man das spiel so nehmen muss wie es ist,etc.
Ich wollte doch nur wissen ob es an der MOD liegt oder nicht,da man diese Option ja eigentlich wahlweise aktivieren kann oder nicht.Wäre schön gewesen wenn mal einer testweise das bei sich probiert hätte,als mir vorzuhalten das ich zu "blöd" für das Spiel bin.:-) Ansonst Danke für eure hilfe.
Hätte noch ne frage...gibt es irgendwo ne Anleitung wie ich den Propeller je nach höhe etc einstelle.Und auch wie dass mit der Kühlung funzt??Ich oute mich jetzt mal,das hatte ich in der vergangenheit immer automatisch einstellen lassen!Liebe grüsse

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Flugzeug dreht immer leicht nach rechts. 12 Jan 2014 11:15 #15

  • Gotha229
  • Gotha229s Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 1620
  • Dank erhalten: 384
Nee, für das Morenmanagement gibt es keine konkreten Werte, das hängt von zu vielen Fakoren ab.
Höhe, Geschwindigkeit und Motorlast und dann noch der Umstand ob du kurzzeitig möglichst schnell sein willst,Sprit sparen wills, im Luftkampf bist, etc.
Man kann sagen, dass je höher und schneller, desto höher sollte der Propeller anstellwinkel sein, bzw. Desto niedriger ist der "Wert" auf der Uhr. Du sartest bei 12 Uhr und gehst dann zurück. Ich sprech jetz hier mal von der109. Es gibt Flugzeuge, die haben das selbe System mit der Uhr und natürlich welche die funktionieren anderst.
Du musst eben den Anstellwinkel immer anpassen, dass er im möglichst opimalen Bereich läuft.
Die Drehzahl sollte grob zwischen 2000 und 2500 U/min liegen. Je niedriger desto spritsparender, in Notlagen wo du möglichst schnell sein musst an der oberen Grenze.
Das erfordert einfach viel Übung, aber du kannst gerne bei uns im TS vorbei kommen und mit uns fliegen. Es sind nicht immer alle zum Fliegen da, aber abends lässt sich eigentlich immer jemand finden.
Da bekommst du dann Situationsabhängig gesagt, was du einstellen musst und da kann man das dann besser erklären. Aber im Prinzip musst du einfach ein Gefühl dafür kriegen
Ein Tipp noch: die automatische Einstellung bei der 109 E-4 tut nicht richtig. Dafür kann man aber ne Taste einstellen ums abzuschalten.
Für die Kühler kann man sagen, dass das K.wasser nicht über 90º steigen solle, beim Öl sinds glaube ich 80º.
Diemeisten von uns machens so, dass wir einfach immer alles offen haben, in der Hektik des Luftkampfes vergisst man einfach das Ganze zu regeln. Auβer wenn man abhauen muss, da kann mans dann kurzzeiig etwas zumachen. Bezieht such auch wieder auf die 109. Für andere Flugzeuge gelten z.T andere Regeln.

Sorry für die vielen Fehler, an meinem Tablet zu schreiben ist einfach ein Graus... :S

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Gotha229.

Flugzeug dreht immer leicht nach rechts. 12 Jan 2014 11:49 #16

  • Ghostfacekalle
  • Ghostfacekalles Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 43
  • Dank erhalten: 1
Danke für die fixe Antwort.Kein Problem wegen den Fehlern,ich kenn das von meinen Handy.
Okay,da hab ich schonmal nen Ansatzpunkt was ich ungefähr machen muss.Wasserkühler auf heißt also bessere Kühlung??
Werde mir nachher teamspeak runterladen und mich bald blicken lassen.;-)
Geht ja nix über erfahrene Lehrmeister.;-)

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Flugzeug dreht immer leicht nach rechts. 12 Jan 2014 12:48 #17

  • Gotha229
  • Gotha229s Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 1620
  • Dank erhalten: 384
Genau, wenn die Kühlklappen weiter geöffnet werden, dann kann mehr Luft an den Radiatoren vorbeiströmen, wodurch ein höherer Wärmeübergang und eben eine "bessere" Kühlung erzielt wird.
Dadurch, dass die Klappen dann öffen sind und mehr Luft durch das Kühlsystem geleitet wird erhöht sich aber auch der Widerstand. Deswegen, wenn du mal wirklich mit Höchstgeschwindigkeit abhauen musst kannst du kurz den Kühler etwas zu machen (nicht ganz!), um den Luftwiderstand zu verringern. Eine andere Sache ist natürlich, ob das im Spiel so richtig simuliert ist und was das ausmacht. Ich glaube das haben wir noch nicht getestet.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ghostfacekalle

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Flugzeug dreht immer leicht nach rechts. 12 Jan 2014 13:43 #18

  • Bendwick
  • Bendwicks Avatar
  • Offline
  • Grüß mir die Sonne!
  • Beiträge: 1265
  • Dank erhalten: 897
Gotha hat es auf den Punkt gebracht. Hast Du die Kühlstoffkühler (Die beiden Wasserkühler befinden sich bei der Bf 109 jeweils unter den Wurzeln der Tragflächen.) und den Schmierstoffkühler (Der Ölkühler befindet sich bei der Bf 109 unter dem Flugzeugtriebwerk.) ganz geöffnet, kann die durch stärkere Belastung im Motor entstehende Hitze besser abgeführt werden. Ein vorzeitiger Motorschaden wird dadurch verhindert. Die geöffneten Kühlklappen sorgen aus aerodynamischer Sicht aber natürlich auch für einen größeren Luftwiderstand, wodurch ein Teil der höheren Motorleistung wieder ausgeglichen wird. Ein Experte versucht daher, die goldene Mitte aus maximaler Kühlleistung bei möglichst geringem Luftwiderstand zu erreichen. Dies hängt, wie Gotha schon schrieb, immer von der aktuellen Situation ab. Möchte ich z.B. mit dem letzten Tropfen Sprit noch bis zum Heimatflugplatz gelangen, dann schließe ich die Kühler fast komplett und fliege bei spritsparenden, niedrigen Motordrehzahlen. Da der Motor in diesem Fall nur sehr wenig Leistung erbringen muss, ist auch die Hitzeentwicklung gering. Die Kühlklappen müssen folglich auch nicht weit geöffnet werden und können eine aerodynamisch günstige Stellung einnehmen.

Anbei ein paar Fotos zu den Kühlern der Messerschmitt Bf 109:


Kühlstoffkühler mit geöffneten Klappen unter der linken Tragfläche



Kühlstoffkühler mit geschlossenen Klappen unter der linken Tragfläche




Kühlstoffkühler mit geöffneten Kühlklappen von hinten gesehen



Schmierstoffkühler mit geöffneter Kühlklappe unter dem Triebwerk einer Bf 109 E-4


PS: Zur Messerschmitt Bf 109 findest Du unter unserem Bereich Flugwerft - Jäger - Bf 109 viele weitere Detailfotos.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ghostfacekalle

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Zum Verlieren sind wir nicht fähig, wir müssen besiegt werden.
Letzte Änderung: von Bendwick.

Flugzeug dreht immer leicht nach rechts. 12 Jan 2014 13:48 #19

  • DUI
  • DUIs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 3004
  • Dank erhalten: 1078

Ghostfacekalle schrieb: Hätte noch ne frage...gibt es irgendwo ne Anleitung wie ich den Propeller je nach höhe etc einstelle.Und auch wie dass mit der Kühlung funzt??


Eine gute Referenz für die wichtigsten Einstellungen (Umdrehungen, Drücke, Temperaturen) sind die Team Fusion Flughandbücher .
Folgende Benutzer bedankten sich: Ghostfacekalle

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Flugzeug dreht immer leicht nach rechts. 12 Jan 2014 14:49 #20

  • Ghostfacekalle
  • Ghostfacekalles Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 43
  • Dank erhalten: 1
Danke! Das hab ich gebraucht.Also so langsam komm ich klar.Und die Gemischverstellung?? Ich hab die bei mir auf die Tasten 9 und 0 gelegt,aber die lässt sich nicht verstellen.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Powered by Kunena Forum