Startseite
Anmeldung

Teamspeak 3

F

U

N

K

Z

E

N

T

R

A

L

E

Besucher online

Aktuell sind 501 Gäste und 4 Mitglieder online

Klicke auf den Namen, um das persönliche Profil eines aktiven Mitglieds des JG 4 zu besuchen:

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Technisches Lexikon

Technisches Lexikon 16 Mär 2021 12:45 #31

  • Lebano
  • Lebanos Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 3602
  • Dank erhalten: 3801
Das ist JG4 Jargon... ;-) das war nie Allgemeingut, so wie auch das "Bomben määäh!"

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ein Leben ohne Fliegen ist möglich, aber nicht sinnvoll!!!

Technisches Lexikon 16 Mär 2021 18:27 #32

  • Pylon
  • Pylons Avatar
  • Abwesend
  • Beiträge: 1586
  • Dank erhalten: 615
Widurolf ist auch nicht in den Geschichtsbüchern zu finden.
Folgende Benutzer bedankten sich: Lt.Kran, Goddee

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Technisches Lexikon 20 Mär 2021 12:47 #33

  • Matthias
  • Matthiass Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 827
  • Dank erhalten: 739


Diese Bild stellt mehr Fragen als Antworten, vor allem für mich schwer vorstellbar wie es genutzt wurde in der Position.
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wo so viel Sand ist, kann keiner ins Gras beißen

Technisches Lexikon 20 Mär 2021 14:11 #34

  • Eisbär
  • Eisbärs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 777
  • Dank erhalten: 1971
Das Grundprinzip kenne ich von der HS 126. Es wurde häufig bei Behelfsbombern und Störflugzeugen ohne Bombenvisier oder Revi genutzt.
Die Linien geben den je nach Flughöhe (50, 100, 500, 1000 m) jeweils anderen Vorhaltewinkel für den Bombenwurf an. Man blickt entlang der Linie für die entsprechende Höhe in der man fliegt und misst so den Winkel zwischen Flugzeug und dem Ziel, bis dieser Winkel dem der Höhe und Geschwindigkeit angemessenen Vorhaltewinkel entspricht.



Ich vermute, dass die Linien auf der gezeigten Bf 110 auf speziellen Wunsch der Flugzeugführers angebracht sind.
Mit Hilfe dieser Linien ist es möglich im waagerechten Tiefflug (Wo ein andrücken und zielen mit dem Revi nicht mehr möglich ist, da man sonst schon aufschlägt.)
die Bomben zum richtigen Zeitpunkt auszulösen. Möglicherweise hat der Flugzeugführer diese Technik auf einem anderen Baumuster genutzt, bevor er auf Bf 110 umgeschult wurde.

Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Matthias

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Eisbär.

Technisches Lexikon 20 Mär 2021 15:24 #35

  • Deciman
  • Decimans Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 336
  • Dank erhalten: 362
Ausgehend davon das der 'Funker' in der 110 gleichzeitig auch der Bordschütze ist
und somit nach hinten blickt...

Die Linien sind in der Ju88 (?) an der Seitenscheibe ebenfalls aufgemalt.
Hier aber nach vorne zeigend.
Und sie geben dem Piloten Auskunft über den Sturzwinkel (ausgerichtet am seitlichen Horizont)

Macht also Sinn das der Bordschütze die Linien in der 110 nutzt um seinem 'Emil' so den Winkel anzusagen...

Deci

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Technisches Lexikon 21 Mär 2021 11:00 #36

  • Matthias
  • Matthiass Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 827
  • Dank erhalten: 739
Ich glaube nicht das Klaus hier das Kommando zum Abwurf gegeben hat von seiner Position aus.
Die Linien gehen auch zum Piloten und der muss es irgendwie geschafft haben bei geschlossenem Cockpit diese zu sehen.
Im Spiel konnte ich es nicht nachvollziehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wo so viel Sand ist, kann keiner ins Gras beißen

Technisches Lexikon 21 Mär 2021 12:42 #37

  • Eisbär
  • Eisbärs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 777
  • Dank erhalten: 1971
Ich habe es getestet. Funktioniert nur wenn man das TrackIr etwas verstellt und sich nach vorne links beugt.
Das war im originalen Cockpit wahrscheinlich einfacher als in der Simulation.
Im originalen Cockpit war es auch möglich das kleine Fenster vorne links zu öffnen. In der Simulation geht das nicht.
Da wir diese Zielhilfslinien bislang an keiner anderen Bf 110 gesehen haben, dürfte es sich auch um einen Sonderfall handeln.
Anbei noch ein Foto der Besatzung mit ihrer Maschine.

Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Qetzalcoatl, Pega, Matthias, Goddee

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Technisches Lexikon 02 Apr 2021 09:33 #38

  • Eisbär
  • Eisbärs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 777
  • Dank erhalten: 1971
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Pega, Goddee, Feldjäger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Technisches Lexikon 09 Apr 2021 19:26 #39

  • Eisbär
  • Eisbärs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 777
  • Dank erhalten: 1971
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Pega, Goddee

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Technisches Lexikon 17 Mai 2021 21:30 #40

  • Eisbär
  • Eisbärs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 777
  • Dank erhalten: 1971
Aus der Rubrik „Wussten Sie dass“



Quelle: Flugzeug Classic
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Goddee

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Kruger
Powered by Kunena Forum