Startseite
Anmeldung

Teamspeak 3

F

U

N

K

Z

E

N

T

R

A

L

E

Besucher online

Aktuell sind 1028 Gäste und 10 Mitglieder online

Klicke auf den Namen, um das persönliche Profil eines aktiven Mitglieds des JG 4 zu besuchen:

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Battle of Stalingrad

Battle of Stalingrad 14 Okt 2014 20:40 #361

  • Gotha229
  • Gotha229s Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 1620
  • Dank erhalten: 384
Naja gut, gerade das werd ich in dem Zustand nicht machen, und wenn ich seh, dass die 190 da so Kunststückchen fliegt, dann kann ich da meiner Meinung nach auch meinen Senf dazu geben.
Aber ich würde aufgrund dessen keine Rezession über ne BETA schreiben.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Battle of Stalingrad 14 Okt 2014 20:41 #362

  • Bewolf
  • Bewolfs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 185
  • Dank erhalten: 36

Widukind schrieb: auserdem meine ich ,sollte man selbst BOS mal fliegen als drüber zu urteilen,wenn man es noch nicht mal auf der Platte hat.


Fühl mich ja direkt angesprochen. Ich urteile nicht über die Quali des Games, abgesehen von Input wie dem von Karaya, bei dem ich einfach mal davon ausgehe, dass er weiss, was er schreibt und geposteten Videos.

Aber der Umgang der Devs mit der Community, das braucht keine Spielerfahrung. Selbst wenn all diese Haterposts grober Unfug sind....da gibt es wesentlich souveränere Möglichkeiten, damit umzugehen. Mich persönlich schreckt dieses Verhalten ganz massiv davon ab, dem Spiel tatsächlich ne Chance zu geben, einfach weil ich son Verhalten vonn erwachsenen Menschen gerade auch im Business Bereich nicht nur als unprofessionell empfinden, sondern geradezu als frech und unreif.
Wenn Sie mit den Spielinhalten genau so umgehen wie mit der Community, dann verspricht das nichts wirklich Gutes...Ich bin langsam zu alt für sonen Kindergarten.

Sorry Widu, will da nicht Spielverderber sein, aber hier kommen wieder die RoF Erfahrungen hoch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Battle of Stalingrad 14 Okt 2014 23:16 #363

  • Meteor2
  • Meteor2s Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 114
  • Dank erhalten: 20
Wirklich großes Kino, was da im SimHQ oder auf der BoS-Seite abläuft.
Aber bitte nicht vergessen, wie das angefangen hat. bis zum Update 81 war man halbwegs zufrieden und danach kippte die Stimmung dramatisch. Aber anstatt nachzudenken und zu reagieren, entschieden dieEntwickl, den Spieß umzudrehen und nicht das schlechte Design, sondern die Kritiker verantwortlich zu macht.
Nach meiner Einschätzung eine Unverschämtheit.
Nur sehr wenige Leute hätte so viel Kritik geäußert, wenn das Spiel wirklich ein Il2-Nachfolger geworden wäre.
Ist es aber nicht und das merken selbsttreue (ehemalige) Anhänger.

Liebe Entwickler: Selbst schuld!
Es ist nicht in Ordnung, Metacritic-Wertungen von 10 einzufordern und sich dann über die Reaktion mit 0-Bewertungen aufzuregen. Beide Bewertungen sind nicht gerechtfertigt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Battle of Stalingrad 15 Okt 2014 09:01 #364

  • Sputnik
  • Sputniks Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 348
  • Dank erhalten: 52
Für alle die über die Ulocks abstimmen wollen, hier der offizielle Poll dazu:

forum.il2sturmovik.com/topic/11694-campaign-system-unlocks/

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Battle of Stalingrad 15 Okt 2014 09:54 #365

  • Sputnik
  • Sputniks Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 348
  • Dank erhalten: 52

Karaya schrieb: forum.il2sturmovik.com/topic/11666-user-reviews/

Wie lächerlich... ehrlich gesagt stehts mir echt bis obenhin mit der Attitüde der Entwickler die man nicht anders als herablassend und arrogant bezeichnen kann. Von mir gibts sicherlich keine 10/10 Wertung, können froh sein wenn sie ne 5/10 bekommen.

Btw, seit wann is Sputnik so ein BoS Fan?


Seit mir das CloD Szenario zum Halse heraus hängt und ich jeden unterstütze, der sich Mühe gibt, eine neue Flugsimulation auf den Markt zu bringen.

Dass jeder schreit, weil genau SEIN Wunsch nicht erfüllt wird und deswegen dem Programm ein 0(!!!!) gibt, finde ich einfach nur lächerlich, wenn man bedenkt, dass die Mehrheit der Spieler über 30 Jahre alt ist.

Und die Sim (ja, Sim) schon jetzt VOR dem Release im Keim ersticken zu wollen und sie ständig mit dem 4 Jahre alten und gemoddeden CloD oder +10 Jahre alten gemoddeden 1946 vergleicht ist schlicht und einfach infantil.

BoS könnte unsere letzte Chance sein in näherer Zeit eine halbwegs gescheite Sim zu kriegen. Ich bin auch bei weitem nicht mit allem zufrieden was abläuft, aber wenn ich sehe, dass kritisiert wird, dass es microtransactions gibt (die es nicht gibt), das FM TOTALER SCHEISS ist (als ob es bei CloD, 1946 zu beginn absolut perfekt gewesen wäre) und Jason nur daran interessiert sei, digitale Schals zu verkaufen (die explizit als "Trinkgeld" für die Entwickler gedacht waren, für die Simer die sich "bedanken" wollten), dann kann ich nur noch den Kopf schütteln.

Bei BoS habe ich seit in der Alpha Phase noch kaum Bugs und Abstürze gehabt, während ich bei CloD ständing mit Workarounds kämpfen muss. Aber das wird auch einfach mal hingenommen, das es schon jetzt technisch fast perfekt ist.

Konkurenz belebt den Markt, und manche sollten sich auch mal fragen, was sie eigentlich verlangen. Ich habe kaum Zeit in mehreren Foren gleichzeitig zu schreiben, aber wenn ein Dev einem nicht gleich persönlich Anwort gibt auf eine schon tausendmal gestellte Frage, heissts gleich "die kümmern sich nicht um die Fans". Hats schon im Banannenforum geheissen, und da war aber nun wirklich Funkstille (und alle haben gesagt, im RoF Forum werde so gut kommuniziert).

Und mir stinkts auch, dass das FM nicht 100% korrekt ist, aber ist eine 5-10% Abweichung (teils nicht mal nachzuverfolgen, da wir nicht immer GENAU wissen wies sein muss, obwohl wenn ich in den Foren lese, wissen eigentlich alle genau wies sein muss, obwohl sie alle mit anderen Daten jonglieren...) für ein 90$ Spiel nicht mal so schlecht? Da frage ich mich bei gewissen schon auch nach der Anspruchhaltung - würde das Spiel nicht im Osten enwickelt, hätten wir überhaupt keine Chnace auf eine neue Sim. Will nicht wissen, was die für Stundenlöhne bezahlt bekommen. Und dann wird rumgestänkert weil nicht alles vermeindlich "perfekt" ist. Aber alle sitzen wir in der Stube vor der Glasscheibe und brauchen kaum Kraft um unseren Stick mit dem Handgelenk zu bewegen, können Stundenlang im high-G bereich Kurven, Fliegen einen Bomber ohne Co-Piloten, haben keine Todesangst und beklangen uns dann aber, dass ein paar KmH VÖLLIG UNREALISTISCH seien und das SPIEL IN DIE TONNE gehört von DEVS DIE SICH NUR BEREICHERN WOLLEN.


Ich erwarte eigentlich von erwachsenen Menschen, dass sie damit umgehen können, wenn sie nicht GENAU DAS bekommen was sie wollen und deshalb dann destruktiv werden. Zuerst muss das Kind mal geboren werden, bevor man es erziehen kann.

Ich will niemandem zu nahe treten und ich verstehe auch den Frust der sich manchmal aufstaut, aber letzen Endes ist es wie mit fast allem im Leben, man muss mit dem was man hat das Beste draus machen.

Grüsse Sputnik
Folgende Benutzer bedankten sich: -=MaD=-

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Battle of Stalingrad 15 Okt 2014 10:36 #366

  • Karaya
  • Karayas Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 2147
  • Dank erhalten: 1206
Mein Vertrauen in 777 Studios und Jason im Speziellen hinkt doch sehr stark seit RoF, wo es immer hieß: "Nein, FM Fixes sind zu teuer und zeitaufwändig, aber hey... kauf doch noch ein Flugzeug wenn du schon hier bist sonst sperren wir vl. noch zu".

Eine historische Kampfflugzeugsimulation steht und fällt zu einem nicht unbeträchtlichen Teil mit den Flugmodellen. In den Belangen würde sich 777 denke ich einen großen Gefallen tun, wenn sie mal Graphen rausbringen würden die zeigen: Geschwindigkeit bzw. Steigrate vs Höhe für Flieger XY. Das würde einige Skepsis aus dem Weg räumen und das Ganze etwas transparenter machen, anstatt blauäugig auf die Entwickler zu vertrauen und jedes Mal wenn man einen Zweifel äußert gesagt zu bekommen, dass man doch eh keine Ahnung hat.

Es stimmt schon, dass wir nicht die Qual der Wahl haben was WWII Flugsimulationen anbelangt, daher habe ich auch sowohl DCS WWII als auch BoS finanziell unterstüzt. Trotzdem lass ich mich aber nicht für dumm verkaufen...

Habe auch gerade gegen die Unlocks gestimmt, das hat für mich in einer ernsthaften Sim nichts zu suchen. Zumindest sollte das auf den offline Modus beschnränkt sein und man nicht versuchen, Leute die hauptsächlich am MP interessiert sind mit Gewalt zur Kampagne zu zwingen.

Release ist ja jetzt in knapp einem Monat, mal schauen was sich dann getan hat bzw. tut. Von meiner Seite sind die 90$ für die Premium Version erst mal genug, da möchte ich erst noch überzeugt werden bevor ich weiteres Kapital hineinstecke.
Folgende Benutzer bedankten sich: -=MaD=-

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Karaya.

Battle of Stalingrad 15 Okt 2014 12:22 #367

  • DUI
  • DUIs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 3021
  • Dank erhalten: 1105

Sputnik schrieb: Dass jeder schreit, weil genau SEIN Wunsch nicht erfüllt wird und deswegen dem Programm ein 0(!!!!) gibt, finde ich einfach nur lächerlich, wenn man bedenkt, dass die Mehrheit der Spieler über 30 Jahre alt ist.

Da gebe ich Dir Recht. Ohne das Spiel selbst gedaddelt zu haben, sind um die 0 Punkte nur ein Zeichen dafür, dass man den Entwicklern eins reindrücken will. Wenn man jedoch zum aktuellen Stand 10 Punkte vergibt, scheint mir das ebenfalls nur emotionale Gründe zu haben (Rettet das Flugsim-Genre; ein Entwickler hat mal persönlich auf meinen Beitrag geantwortet, nun werde ich nie mehr meine Tastatur reinigen; etc.).
Ich wundere mich ja sowieso, dass man ein Spiel, das sich noch offiziell in der Betaphase befindet, bereits bewerten kann. Und nicht weniger, dass die Entwickler (in einer solch aufgeheizten Situation) so dämlich waren, Metacritics als reine Werbeplattform missbrauchen zu wollen. Bis vor zwei Wochen gab es da meines Wissens nur eine handvoll Bewertungen und keiner hatte dem Thema Metacritics Beachtung geschenkt.

Sputnik schrieb: Und die Sim (ja, Sim) schon jetzt VOR dem Release im Keim ersticken zu wollen und sie ständig mit dem 4 Jahre alten und gemoddeden CloD oder +10 Jahre alten gemoddeden 1946 vergleicht ist schlicht und einfach infantil.

Mir war gar nicht aufgefallen, dass so viel zu Lasten von BoS ausgelegt wird. Vergleiche mit anderen Titeln gezogen werden natürlich schon, aber meiner Meinung nach hatte BoS hier immer recht gut abgeschnitten und wurde recht wohlwollend behandelt. Teilweise vielleicht sogar zu wohlwollend, weil neben den guten Grundlagen auch das Prinzip Hoffnung bei vielen eine tragende Rolle zu spielen schien. Ich erinnere da nur daran, wie leicht viele dem "das Spiel ist ja erst zu 37% fertig"-Marketinggedöns Glauben schenkten. Erst als es in den letzten Wochen auf einmal in riesigen Sprüngen an die 100% ging, sahen viele ihre (kurzfristigen) Hoffnungen platzen.

Sputnik schrieb: BoS könnte unsere letzte Chance sein in näherer Zeit eine halbwegs gescheite Sim zu kriegen.


Jo, dass es neben BoS auf absehbare Zeit keine weitere neue Flugsim geben wird, ist unbestreitbar. Mein Problem ist jedoch, dass ich aktuell (aufgrund von Cliffs) nicht so verzweifelt bin, mich für ein "halbwegs gescheites" Spiel begeistern zu können. So bewundere ich auch jeden, der sich dieses ganze Early Release-Zeug mit BoS angetan hat - für mich wäre das (auch nach der langen "Betaphase" von Cliffs) alles andere als unterhaltsam gewesen.

Sputnik schrieb: Bei BoS habe ich seit in der Alpha Phase noch kaum Bugs und Abstürze gehabt, während ich bei CloD ständing mit Workarounds kämpfen muss. Aber das wird auch einfach mal hingenommen, das es schon jetzt technisch fast perfekt ist.


Diese Erwartungshaltung ergibt sich bei vielen wohl auch dadurch, dass bei der Entwicklung von BoS im Hinblick auf die Technik keinerlei Sprünge gewagt wurden. Warum sollte es zu riesigen technischen Problemen kommen, wenn sich die zu Grunde liegende technische Basis zu weiten Teilen über Jahre in RoF bewährt hat? Ich bin in diesem Punkt auch altmodisch: Ein Spiel hat zur Veröffentlichung (die nun ja unmittelbar bevorsteht) technisch stabil zu laufen. Ein Debakel wie bei Cliffs ist nicht zu entschuldigen und genauso wenig eine Ausrede für nachfolgende Titel. Technische Stabilität ist ein Aspekt, der Voraussetzung für ein gutes Spiel ist, kein Aspekt, der für Begeisterung sorgen kann.

Sputnik schrieb: Ich habe kaum Zeit in mehreren Foren gleichzeitig zu schreiben, aber wenn ein Dev einem nicht gleich persönlich Anwort gibt auf eine schon tausendmal gestellte Frage, heissts gleich "die kümmern sich nicht um die Fans". Hats schon im Banannenforum geheissen, und da war aber nun wirklich Funkstille (und alle haben gesagt, im RoF Forum werde so gut kommuniziert).


Mein Eindruck bzgl. der Kommunikation: Bei Cliffs wurde wirklich viel zu wenig und viel zu unzuverlässig kommuniziert sowie bei dem Kommunizierten zu große Erwartungen geweckt.
Bei BoS gingen die Verantwortlichen hier deutlich geschickter, meiner Meinung nach aber auch manipulativer und oftmals mit einem arroganten Ton vor. Erst wurde sich über diejenigen, die etwas an dem Fw 190-Cockpit kritisierten, lustig gemacht und Lichtbrechung als ein Hirngespinst dargestellt, dann wurde doch zweimal am Cockpit nachgebessert. Auch der Aufruf eines Entwicklers letztes Wochenende an die Community, Kritik am Fw-Flugmodell mit Quellen und ausführlichen Ingame-Tests zu belegen, war grundsätzlich ja sehr löblich. Aber der Tonfall in seinen Beiträgen ("Wie, nach einer Stunde habe ich immer noch keine Nachrichten erhalten? Wie, nach zwei Stunden habe ich immer noch keine...") hinterlässt dann doch einen bitteren Geschmack.
Unabhängig davon wundert es mich jedoch, dass die Entwickler in den letzten Wochen kommunikationstechnisch ein paar richtig kapitale Böcke geschossen haben. Erst das Totschweigen der Reaktionen auf die schwache SP-"Kampagne" (nachdem diesbzgl. hohe Erwartungen geweckt wurden), die Reaktionen auf die Unlocks im Allgemeinen und die Unlocks im MP im Speziellen, dann die mehr als kindische Reaktion auf die Metacritic-Bewertungen ("wenn Ihr keine positiven Bewertungen abgebt, beerdigen wir BoS im Dezember").
Dass sie erst solch einen (übertriebenen) Sturm der Entrüstung und schlechte Bewertungen auf Metacritic benötigen, um der Kritik bzgl. der Unlocks Beachtung zu schenken und nun doch sogar eine eigene Umfrage diesbzgl. starten, ist mir unverständlich. So würde ich mich auch nicht wundern, wenn bei einigen Leuten daraus hängen bleiben wird, dass sie nur laut genug schreien müssen, um Gehör zu bekommen...

Sputnik schrieb: Und mir stinkts auch, dass das FM nicht 100% korrekt ist, aber ist eine 5-10% Abweichung [...] für ein 90$ Spiel nicht mal so schlecht?


Hast Du das Video gesehen, dass Karaya vorgestern gepostet hat? Da führt die Fw Manöver aus, die mehr als "5-10%" vom reellen Flugmodell abweichen müssen. ;)
Das sehe ich aber ehrlich gesagt auch nicht als allzu problematisch an. Hier sollte ein kleiner Patch eigentlich schnell Abhilfe schaffen. Warum aber behaupten die Entwickler dann seit Wochen, dass das Flugmodell ja eigentlich nicht besser umgesetzt werden kann? Etwas Selbstkritik würde sie bei mir einfach deutlich sympathischer machen und auch meine Zuversicht in die zukünftige Entwicklung von BoS steigern.

Nun ja, mein Stand entspricht aktuell dem direkt nach Ankündigung von BoS: Wenn das Spiel zur Veröffentlichung gut ist - was für mich vor allem bedeutet, dass ein paar JG4-Geschwaderkollegen es mir guten Gewissens empfehlen - wird es gekauft. Wenn es nicht empfehlenswert ist, warte ich solange, bis sich dies geändert hat. Im Hinblick auf den doch hohen Preis möchte ich es einfach nicht auf gut Glück vorfinanzieren. Umso angenehmer finde ich es, wenn dies andere Leute sehr wohl machen. ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von DUI.

Re:Battle of Stalingrad 15 Okt 2014 13:02 #368

  • Kruger
  • Krugers Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 2140
  • Dank erhalten: 1861
Ich stimme dui voll zu ich haben ich habe es gekauft da ich guter Hoffnung war und damals noch nicht wusste das cliffs so gut spielbar ist (und lieber spiele ich mit guter mod als schlechtem vanillaspiel) heute bereuhe ich das ein bisschen..

Gesendet von meinem HTC One

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Flieger empor!

Battle of Stalingrad 15 Okt 2014 13:09 #369

  • Bewolf
  • Bewolfs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 185
  • Dank erhalten: 36
Man kann über das Drama gestern jetzt ja sagen, was man will, aber es scheint tatsächlich ein Umdenken ausgelöst zu haben, siehe den aktuellen Poll. Was das Game schlussendlich auch für mich wieder interessanter macht.

Das es allerdings erst einen solchen Shitstorm dafür braucht ist echt bedauerlich.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Battle of Stalingrad 15 Okt 2014 13:35 #370

  • DUI
  • DUIs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 3021
  • Dank erhalten: 1105
Wenn man der Aussage eines Nutzers Glauben schenken darf, sollen von Metacritic wohl alle Bewertungen wieder gelöscht werden. Wohl, weil es sich um ein noch nicht veröffentlichtes Spiel in der Betaphase handelt.

Klingt für mich vernünftig. Nach Veröffentlichung sollte der durchschnittliche Spieler eine deutlich bessere Grundlage für seine Bewertung haben. Ob sich davon einer der sogenannten "Haters" oder "Fanboys" beeinflussen lassen wird, steht natürlich auf einem anderen Propellerblatt. :whistle:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum